LogoTanzwerkstatt No Limit e.V.

Unser Team

Cirsten Behm

ist ausgebildete Choreographin und Tanzpädagogin und arbeitet seit 1987 auf dem Gebiet des Tanzes mit Kindern und Jugendlichen im Freizeitbereich. In Berlin-Weißensee begann sie damals mit 10 Tänzerinnen und Tänzern in Turnhallen im Bezirk zu trainieren. Sie gründete die Tanzwerkstatt No Limit e.V. vor über 17 Jahren und leitet sie seither sowohl künstlerisch als auch ideell. Als Ergebnis ihres unermüdlichen Einsatzes konnte die Tanzwerkstatt im Oktober 1998 das mit viel Eigeninitiative der Kinder, Jugendlichen und Eltern rekonstruierte eigene Tanzhaus in der Buschallee beziehen. Cirsten versteht die Tanzwerkstatt als Begegnungsstätte, in der Kinder und Jugendliche sich selbst und anderen begegnen können. Seit 1991 schreibt sie mit ihrem Mann, dem Musiker Michael Behm, jedes Jahr die Geschichte für das große Weihnachtsmusical der Tanzwerkstatt selbst. Im Jahr 1999  wurde Cirsten mit der Ehrenplakette des Berliner Senats ausgezeichnet, im Jahr 2012 wurde ihr für ihre Arbeit das Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Lilian Behm

ist staatlich geprüfte Tanzpädagogin und ausgebildete Bühnentänzerin. Sie arbeitet mit Gruppen verschiedener Altersstufen im Tanzhaus. Diese Gruppen reichen von Kindergartengruppen und anderen Kindergruppen, die spielerisch an den Tanz herangeführt werden, bis hin zu Jugendgruppen, mit denen sie gemeinsam verschiedene Projekte erarbeitet.

Sie ist ebenso engagiert in der Mitgestaltung von Projektfahrten. Des Weiteren geht sie in Kitas und Schulen und bereichert dort den Hortbetrieb mit der Heranführung der Kinder und Schüler*innen an den kreativen Ausdruckstanz.

 

Stefanie Swieca

führt die jüngeren Neueinsteiger (ab 3 Jahre) behutsam über tänzerische Improvisationen an den Tanz und den Körper als Ausdrucksmittel spielerisch heran. Sie geht in Kindertagesstätten und Schulen, um dort im freizeitpädagogischen Bereich mit interessierten Kindern tänzerisch kreativ zu arbeiten.

Auf Projektfahrten leitet Steffi das Tanztraining in verschiedenen Altersgruppen und Tanzstilen. Ihr aktuelles Tanz-Projekt schließt an die „Rhythm is it!“-Kooperation von NO LIMIT mit der Berliner Philharmonie an, in dessen Mittelpunkt künstlerische Jugendarbeit im Zusammenhang mit sozialen Brennpunkten steht. Im Rahmen des „TanzMITSchulen“-Projektes unterrichtet sie kreativen Tanz in Schulen.

 

 

Clara Pujalte Ibarrondo

Aus der Theater- & Tanzszene Bilbaos (Spanien) kommend gehört sie seit April 2010 als Diplom-Sozialpädagogin zu dem Team der Tanzwerkstatt No Limit e.V. mit erweitertem Verantwortungsbereich für Theaterpädagogik. Der theaterpädagogische Ansatz, der den Zusammenhang von Kunst und Leben fokussiert, ist ein unumgängliches Mittel für Clara, um Kinder und junge Leute in Bildungsprojekten und -Prozessen zu begleiten.

Ihr Arbeitsschwerpunkt ist ein interkultureller Ansatz, um jungen Menschen den Weg zu zeigen, ihre Fähigkeiten zu verstehen, zu entdecken und dabei gesellschaftliche Themen für sich selbst zu erschließen. Als Ansprechpartnerin für Kinder und Jugendliche versteht sie sich vorrangig als Begleiterin und hält sich immer offen, neue Rollen zu entdecken oder zu übernehmen, die wichtig für die Besucher*innen der Tanzwerkstatt und Teilnehmer*innen der Angebote sind.

 

[Katharina Flemming - in Elternzeit, vertreten durch Lena Huyoff]

wird 1979 in Berlin geboren, wächst im hessischen Marburg auf und kehrt nach einjähriger freiwilliger Arbeit in Uganda 1999 zurück nach Berlin. Hier schließt sie 2004 eine Ausbildung zur staatlich geprüften Modedesignerin am Lette-Verein ab.Anschließend arbeitet sie als freie Kostümbildassistentin an internationalen, großen und kleinen Theater- und Opernhäusern. 2014 macht sie ihren Bachelorabschluss in Sozialer Arbeit an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin und beginnt anschließend mit einem Masterstudium.Seit 2013 beschäftigt sie sich mit der konzeptionellen Entwicklung kultur-pädagogischer Projekte mit einem Fokus auf Kleidung, Mode und Kostüm.
In der Tanzwerkstatt ist sie seit Februar 2015 im offenen Kinder- und Jugendbereich als bildende Pädagogin tätig. Außerdem leitet sie die Teilnehmer*innen der Tanzgruppen bei der Entwicklung ihrer Kostüme an.

 

 

Stella Bierhorst

Nach ihrem Studium der Kulturwissenschaften 2013 hat Stella Bierhorst für diverse Projekte im Bereich der Kulturellen Bildung die konzeptionellen sowie organisatorischen Rahmenbedingungen hinter den Kulissen geschaffen. Gleichzeitig bildete sie sich weiter und arbeitete als freie theaterpädagogische Spielleiterin (BuT).
Seit März 2016 gehört sie zum Team von No Limit und ist im Offenen Bereich der Kreativwerkstatt als Kulturpädagogin tätig. Insbesondere die künstlerische und ästhetische Bildung von Kindern und Jugendlichen liegt ihr hier am Herzen. Sie begleitet sie daher gerne bei der Erstellung von Requisiten, Bühnenbildern, Modellen, Skizzen, Masken usw.  Gemeinsam mit ihrer Kollegin Clara Pujalte Ibarrondo leitet sie außerdem die Theatergruppe Freizeithelden.


Kaja Krajnik

studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften mit Schwerpunkt Lateinamerika und Spanische Philologie in Berlin und Buenos Aires  Sie arbeitete freiberuflich in zahlreichen internationalen Kulturprojekten als Kulturmanagerin, Dramaturgin und Übersetzerin bevor sie in der Tanzwerkstatt Fuß fasste. Hier kümmert sie sich als Frau der Öffentlichkeitsarbeit um alle Bereiche des Kultur- und Projektmanagements. Sie sorgt mit ihrer Tätigkeit dafür, dass die Tanzwerkstatt NO LIMIT e.V. und ihre Aktivitäten in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden und dass zusätzliche Sach- und Finanzmittel gefunden werden, um die kreative freizeit-pädagogische Arbeit von NO LIMIT für die tanzbegeisterten Kinder und Jugendlichen auf gleichbleibend hohem Niveau zu gewährleisten.

 

Linda Rademacher

organisiert das kaufmännische Funktionieren der Tanzwerkstatt. Ihr obliegt die Pflege des Mitglieder-stammes des Vereins sowie die Buchhaltung. Ebenso steht sie mit ihrer Tätigkeit im Austausch mit wichtigen externen Partnern, wie zum Beispiel dem Bezirksamt Berlin-Pankow. Außerdem ist sie für die organisatorische Durchführung der Tanz-Aufführungen sowie der Projektfahrten verantwortlich.

 

 

Mariya Boyanova

Kunstpädagogin und freischaffende Künstlerin // www.mariyaboyanova.com

 

An dieser Stelle möchten wir die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer unbedingt erwähnen. Ohne sie – die unser festes Team aus Vollzeit- und Teilzeitkräften unterstützen – wäre die erfolgreiche Arbeit der Tanzwerkstatt und die Verbreitung ihrer Idee nicht umsetzbar.

Viele Mütter werden bei Auftritten Backstage zu Visagistinnen, einige Väter der Tänzerinnen packen tatkräftig an, wenn es im Tanzhaus etwas zu reparieren gibt oder Transporte anstehen.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle unseren Helferinnen & Helfern für ihre liebevolle, jahrelange Unterstützung!

© 2009 Tanzwerkstatt No Limit e.V. Diese Seite wird von Wordpress angetrieben.