LogoTanzwerkstatt No Limit e.V.

No Limit zu Gast im Pfefferberg Theater // 17.Juni 2017 // 15 Uhr

Unschön – Das kotzt mich an.

Zu dick zu dünn zu mittel…
Im Spiegel ich? Ich schaue mir in die Augen, sehe meine Familie: Meinen Vater, der weit weg zu sein scheint. Meine Mutter, die immer so still war. Meine kleine Schwester. Ich war nie die große, vorbildhafte Schwester. Meine Oma, die immer für mich da war. Ich sehe meinen Körper. Ich sollte nicht essen, wenn ich mich im Spiegel sehe.
Unschön ist ein Tanztheaterstück über Ess-Störungen, das zeigt, was die Gesellschaft, die Familie und der Therapiekreislauf mit den Betroffenen machen.

Es tanzen Tänzerinnen der Tanzwerkstatt No Limit.

Eintritt: 10 € / erm. 8 €

Karten erhältlich im

Pfefferberg Theater
Schönhauser Allee 176
Prenzlauer Berg
030 – 9120 658 293

U-Bahn Senefelderplatz
www.pfefferberg-theater.de

Die Tanzwerkstatt zu Gast im theaterforum kreuzberg // 19. – 21. Mai 2017

Freitag, 19. Mai 20:00 Uhr

ungeprobt und trotzdem schau // Vögel
Ein Feuerwerk der Gefühle erwartet euch: Reden ist Silber – Tanzen ist Gold, denn Tanzen ist Träumen mit dem Körper. Fulminante Choreos, fetzige Beatz und Erdnussflips hauen euch den Putz von der Decke!

Samstag, 20. Mai 17:00 Uhr

Träume // Schmetterlinge
Träume der Tänzerinnen inszeniert und choreografiert durch die Jugendlichen und Cirsten Behm

Und sie marschieren wieder // Schmetterlinge
Tanztheaterstück frei nach der Romanvorlage “Die Welle” von Morton Rhue
Wie entsteht Faschismus? Ein junger amerikanischer Lehrer entschließt sich zu einem ungewöhnlichen Experiment. Er möchte seinen Schülern beweisen, dass Anfälligkeit für faschistoides Denken und Handeln immer und überall vorhanden ist.
Doch die Bewegung namens „Die Welle“, die er unter den Grundsätzen Macht durch Disziplin!, Macht durch Gemeinschaft! und Macht durch Handeln! gezielt zu Lehrzwecken auslöst, droht ihn und sein Vorhaben zu überrollen. Das Experiment gerät außer Kontrolle …

Samstag, 20. Mai 20:00 Uhr

Bühne // Schwäne
Ich gehe auf die Bühne und vergesse alles, Angst umhüllt mich, alles bricht auf!
Wir lieben die Bühne! Wir erfüllen uns Sehnsüchte und Wünsche auf der Bühne!
Auf der Bühne reden wir mehr als wir oft sagen können!
Erlebt und reflektiert das Publikumsein in einer Vorstellung einmal ganz anders …

Körper – Sein // Schafe –PREMIERE–
Reise Gefühl Spiel Blick

Ein Körper – mein
Ein Körper – sein
Ein Körper -
Hände Füße Arme Beine Körper – allein

Die Schönheit liegt im Detail und macht einzigartig.

Sonntag, 21. Mai 16:00 & 17:00 Uhr

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo // Pinguine –PREMIERE–
Tanzdrama nach dem gleichnamigen Buch von Christiane F.
Die Tänzerinnen im Alter von 12 bis 15 Jahren setzen sich inhaltlich und tänzerisch mit der Thematik auseinander. Die konzentrierte und intensive Beschäftigung mit dem Thema gibt den Mädchen das Selbstvertrauen, eine Geschichte zu erzählen, die nicht ihre ist. Sie spielen kraftvoll, ausdrucksstark und erzeugen beim Zuschauer bleibende Emotionen. Dieses Stück rüttelt auf, es ist laut, es ist ein Hingucker. Sich der Kraft dieses Stücks zu entziehen, fällt schwer.

———————————————————————————————
tfk | Eisenbahnstraße 21 | 10997 Berlin-Kreuzberg | www.tfk-berlin.de
Kartenreservierung: 030 700 71 710 | Eintritt: 7 € / erm. 5 €

Spendengala für Israelaustausch // 29. April 2017

Wir laden Sie herzlich ein zu unserer

Spendengala KNOWING ME # KNOWING YOU am 29. April 2017 um 18 Uhr

“Crowdfunding” für das Jugendaustauschprojekt der Tanzwerkstatt mit dem Beit Hagefen Zentrum in Haifa, Israel

Seit 2008 führt die Tanzwerkstatt No Limit einen deutsch-israelischen Jugendaustausch durch. Seit 2014 findet der Austausch in Kooperation mit dem Arabisch-Jüdischen Zentrum Beit Hagefen in Haifa statt. Ende Mai besuchen wir unsere Partner in Israel und Mitte Juli sind unsere Austauschpartner*innen in Berlin zu Gast für jeweils ca. 12 Tage. Wir bemühen uns -meist erfolgreich- um Projektförderung. An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich bedanken bei der Stiftung “Erinnerung, Verantwortung und Zukunft” (evz) und bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch (ConAct), ohne deren Unterstützung das Austauschprojekt kaum in dieser Regelmäßigkeit stattfinden könnte. Doch jeder zusätzliche Euro für die bevorstehende Reise nach Israel ist mehr als willkommen! Infos zum Austauschprojekt finden Sie unter “Förderer & Projekte”

Daher öffnen wir unser Tanzhaus zu einer Spendengala mit Tombola, Spendenbazar und Verköstigung. Im Rahmen von öffentlichen Proben präsentieren unsere größeren Tanzgruppen ihre aktuellen Choreographien. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Übrigens, vom 13.- 24. März finden “Crêpes-Wochen” statt: Köstliche Crêpes gibt´s dann im Foyer des Tanzhauses ebenfalls zur Unterstützung des Israel-Austausches.

Wir freuen uns auf Sie, hoffen auf einen regen Austausch und einige gespendete Taler!

______________________________________________________________

Sehr gerne nehmen wir ab sofort SACHSPENDEN für die Tombola und den Spendenbazar entgegen!

Kunst der Woche – Februarkunst

Jede Woche schaffen die Kinder im Offenen Bereich ein neues Gemeinschaftswerk. Mithilfe eines Overhead-Projektors und mittels verschiedener Techniken entstehen so großformatige Kunstwerke, die in der Woche darauf unser Foyer verschönern. Ganz nebenbei lernen die Kinder auch den einen oder die andere berühmte*n Künstler*in kennen. Na, kommt Ihnen irgendwas bekannt vor?

Theaterausflug // 17.Februar 2017

WAS: WAS GLAUBST DU, AISHA?
Aisha lebt in einer deutschen Kleinstadt. Hier ist ihre Familie, hier sind ihre Freunde, hier lebt sie ihren Glauben, hier fühlt sie sich zu Hause. Doch immer wieder wird sie angegriffen, so dass sie bald selbst nicht mehr erkennt, woran sie überhaupt noch glaubt. Die Feindseligkeit lauert überall: In der Schule, auf der Straße, nahe der Moschee. Und dann ist da noch diese neue Partei… Alles scheint sie von ihrem Glauben abbringen zu wollen. Was tun? Sich in den Glauben zurückziehen? Den Glauben als Waffe nutzen? Wie auf den Rassismus reagieren, der ihr alltäglich widerfährt? Wie wird man fremd im eigenen Land? Als Aisha nicht mehr weiter weiß, bekommt sie Unterstützung von unerwarteter Seite.

ab 11 Jahren

WANN: 17.02.2017
TREFFEN IM TANZHAUS UM: 18:00 UHR
TREFFEN AM THEATER UM: 19:15 UHR

WO: THEATER X
WICLEFSTRASSE 32, 10551 BERLIN

EINTRITT:    AUF SPENDENBASIS // 1 – 15 EURO

ANMELDUNG: BIS 10.02.2017

ANMELDUNGSZETTEL +  1 – 15 EURO FÜR EINTRITT + ggf. 3,40 EURO FÜR BVG
BEI STELLA,CLARA ODER LENA ABGEBEN

ELTERN KÖNNEN UNS GERNE BEGLEITEN -VORHER AUCH ANMELDEN!

Info & Anmeldung

Theater-Kreativwoche in den Winterferien // 30.01. bis 3.02.2017

Seit 18 Jahren bietet die Tanzwerkstatt No Limit e.V. in den Winterferien für Kinder & Jugendliche, die sich gerne in dem Bereich “Darstellende Künste” ausprobieren wollen, die Kreativ-Woche an.

Ihr erfahrt, wie Tänze entstehen, wie ein/e Theater-Regisseur/in arbeitet, und ihr werdet auch selber Künstler/in . In der Geschichtenwerkstatt – in den drei verschiedenen Stationen Tanz, Theater und Bildnerisches Gestalten– entdeckt ihr eure Möglichkeiten und erfindet ganz eigene Kreationen.

Eine Woche voller kreativer Abenteuer wartet auf euch!

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 23. Januar 2017. Hier könnt ihr die Anmeldung herunterladen und ausdrucken. Bitte gebt die Anmeldung im Büro ab oder meldet euch per E-Mail an. Wir freuen uns auf euch!
ABLAUF DER THEATER-KREATIVWOCHE:

Morgens: Ab 8:30 können die Kinder in die Tanzwerkstatt kommen.Um 9 Uhr beginnen wir mit der kreativen Projektarbeit.

Pausen: Jeden Tag gibt es von 12 – 13 Uhr eine gemeinsame Mittagspause. Jedes Kind sollte sein eigenes Essen oder Geld für EDEKA mitbringen. Wir bieten keinen warmen Mittagstisch an! Es besteht aber die Möglichkeit, sich Essen in der Tanzwerkstatt warm zu machen (Wir haben eine Mikrowelle). Je nach Bedarf machen wir auch zwischendurch kleinere Pausen.

Nachmittags: Die kreative Projektarbeit ist um 16 Uhr zu Ende. Ab da können die Kinder nach Hause gehen, abgeholt werden oder noch ein bisschen spielen. Um 17 Uhr schließt die Tanzwerkstatt.

Am Freitag, den 03. Februar, findet um 15 Uhr eine Präsentation statt, zu der alle Eltern, Freunde und Bekannte herzlich eingeladen sind, sich die tollen Ergebnisse anzuschauen.

DANKE!

Die Tanzwerkstatt freut sich sehr über die Weihnachtsspende in Höhe von 500 € durch die  GPB – Gesellschaft für Personalentwicklung und Bildung mbH . VIELEN DANK!

Frohe Weihnachten!

Liebe Freundinnen und Freunde der Tanzwerkstatt No Limit e.V.,

nach 24 Vorstellungen des 25.Weihnachtsmusicals in 12 Tagen mit 4500 Zuschauern sind wir nun alle reif für die Weihnachtsinsel! Wir möchten uns noch einmal von Herzen bei allen bedanken, die uns so großartig unterstützt haben. Ohne Sie/Euch wäre dieses Mammuthprojekt nicht möglich!
Zur Erinnerung:  Ihr könnt/ Sie können uns Eure / Ihre Stimme geben: Die R+V-Versicherung unterstützt Vereine mit Sachleistungen. Wir haben uns mit einem Projekt beworben. Danke für die Unterstützung! Hier geht´s zur Abstimmung:
https://zusammentun.de/projekt/5837132fcb96a7df3b082100

So verabschieden wir uns also in die verdiente Weihnachtspause, rutschen elastisch ins neue Jahr und schmieden auf Klausur neue Pläne für 2017. Das reguläre Tanztraining beginnt dann wieder in der 2.Januarwoche (ab 9.Januar).

Bleiben Sie/ Bleibt geschmeidig!

Bis 2017,
das Team der Tanzwerkstatt

Ab morgen, Kinder, wird´s was geben!

Morgen ist Premiere des 25.Weihnachtsmusicals und dann wird bis zum 11.12. durchgespielt! Deswegen sind wir ab sofort nur noch im OC23 persönlich zu erreichen – Fragen bzw. Kartenbestellungen beantworten wir aber weiterhin gerne per E-Mail via tanzwerkstatt@gmx.de.

Wir freuen uns auf euch!

Übrigens könnt Ihr uns Eure Stimme geben: Die R+V-Versicherung unterstützt Vereine mit Sachleistungen. Wir haben uns mit einem Projekt beworben! Danke für Eure Unterstützung :)

Hier geht´s zur Abstimmung:
https://zusammentun.de/projekt/5837132fcb96a7df3b082100

Immer wieder, Weihnachtsmann: Ein Weihnachtswunsch! // 30.11.-11.12.2016

Das 25. Weihnachtsmusical der Tanzwerkstatt No Limit e.V.

nach einem Buch von Cirsten und Michael Behm / Regie: Cirsten Behm

Weihnachten 2016

Bild: Luisa Lieben

Dieses Jahr feiert das Weihnachtsmusical der Tanzwerkstatt ein Jubiläum! 200 kleine und große Tänzer*innen und die Trommler*innen von Drum Affair präsentieren nun bereits zum 25. Mal eine außergewöhnliche Weihnachtsgeschichte mit Tanz, Musik und Gesang.

Ein besonders ungewöhnlicher Weihnachtswunsch der kleinen Frieda bringt den Weihnachtsmann ordentlich ins Schwitzen. Mehr soll nicht verraten werden. Nur so viel: Wird der Weihnachtsmann einen fast unmöglichen Wunsch erfüllen und wenn ja, wie? Lasst Euch bezaubern von der bunten und auch etwas verrückten Weihnachtswelt von No Limit e.V.!

VERANSTALTUNGSORT:

Old Cinema 23, Langhansstraße 23, 13086 Berlin
erreichbar mit Tram 12 und M13 bzw. M4 bis Antonplatz

KiTa- und Schulvorstellungen vormittags: 30.11., 1., 2., 5., 6., 7., 8., 9.12.2016
jeweils 9 und 11 Uhr // Eintritt 4,50 € (Gruppenpreis)

Wochenendvorstellungen für Familien: 3. & 4.12., 10. & 11.12.2016
jeweils 14:30 und 17 Uhr // Eintritt 7 € / 5 € (ermäßigt, bis 14 Jahre)

Kartenvorbestellungen unter (030) 9230391, tanzwerkstatt@gmx.de oder persönlich im Büro der Tanzwerkstatt. Freier Verkauf an der Tageskasse bei den Familienvorstellungen an den Wochenenden.

© 2009 Tanzwerkstatt No Limit e.V. Diese Seite wird von Wordpress angetrieben.