LogoTanzwerkstatt No Limit e.V.

Das 28. Weihnachtsmusical der Tanzwerkstatt No Limit e.V. // 27.11. – 8.12.2019

Tommys geheimer Wunsch an den Weihnachtsmann

nach einem Buch von Cirsten und Michael Behm in der Regie von Cirsten Behm

HIER geht zum Infoflyer

Es ist wieder soweit: 200 kleine und große Tänzer*innen und die Trommler*innen von First Drum Affair präsentieren an 12 Tagen in vier Besetzungen eine außergewöhnliche Weihnachtsgeschichte mit Tanz, Musik und Gesang, zu der wir Sie mit Ihren KiTa-Gruppen,  Schulklassen und Familien herzlich einladen möchten.

Der Weihnachtsmann bekommt überraschend Besuch von Tommy. Tommy hat eine ungewöhnliche Bitte: “Ich wünsche mir, dass du zum Weihnachtsfest einmal ganz andere Kleidung anziehst!” Verwundert überlegt der Weihnachtsmann: “Würden die Menschen mich ohne mein Kostüm überhaupt noch erkennen?“ Doch schon lassen die Zwerge auf allen Kanälen nach einem neuen Weihnachtsmann-Outfit suchen. In kürzester Zeit treffen viele Besucher mit kreativen, schönen, aber auch verrückten Ideen im Weihnachtshaus ein. Doch nicht nur Zustimmung verbreitet sich im Weihnachtswald und bei den Menschen. Ein beherzter Wettstreit entwickelt sich zwischen Ideen und Kostümen!

So wird es bis zum Weihnachtsfest sehr spannend bleiben: Wie wird sich der Weihnachtsmann entscheiden? Gibt es einen „neuen“ Weihnachtsmann oder soll er so bleiben wie schon seit Jahrhunderten uralte Tradition? Oder gibt es etwa gar keinen Weihnachtsmann mehr, wovon einige Kinder traurig überzeugt sind? Lasst euch überraschen und kommt ins No Limit-Weihnachtsuniversum!

VERANSTALTUNGSORT:
TanzhausBühne Weißensee
in der Tanzwerkstatt No Limit e.V., Buschallee 87 (hinter EDEKA), 13088 Berlin-Weißensee
Tram: M4, M27 Sulzfelder Straße / Bus 156 Wittlicher Straße

KiTa- und Schulvorstellungen unter der Woche vormittags:
27.11., 28.11., 29.11., 2., 3., 4., 5., 6.12.2019 jeweils 9 und 11 Uhr //
Eintritt 5 €, jede 11.Karte ist frei

Wochenendvorstellungen für Familien:
30.11. & 1.12., 7. & 8.12.2019 jeweils 14:00 und 16:30 Uhr // Eintritt 8 € / Kinder 5 €

Öffentliche Generalproben:
28.11., 2.12. und 4.12. jeweils 17 Uhr // gegen Spende

Kartenvorbestellungen ab sofort unter (030) 923 03 91, tanzwerkstatt@gmx.de oder persönlich im Büro der Tanzwerkstatt.
Bürozeiten: Mo bis Do 10 – 18 Uhr
Wir empfehlen dringend, Karten zu reservieren!

Herbstspiele mit den aktuellen Produktionen // 27. – 29. September 2019

Die Tanzwerkstatt No Limit e.V. lädt alle Interessierten herzlich in ihr Tanzhaus in der Buschallee ein. In dem zum Spielort umgestalteten Tanzsaal, unserer TanzhausBühne Weißensee, präsentieren die No Limit-Ensembles an diesem Septemberwochenende im Rahmen von öffentlichen Proben ihre derzeitigen Produktionen. Im Anschluss wollen wir die Abende noch gebührend ausklingen lassen bei Snacks, Getränken, Musik und Tanz.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten!

Freitag 27/09 19:30
UNSCHÖN/ Pinguine
WANDERLUST/ Schmetterlinge

Samstag 28/09 16:00
GRUPPENZWANG / Piraten
UND SIE MARSCHIEREN WIEDER/ Piraten

Samstag 28/09 19:30
LIEBE/ Schafe
FREIHEIT
/ Libbies

Sonntag 29/09 19:00
BEST OF/ Schwanenvögel
DAMALS / FraKiMa Erwachsene
LOSLASSEN / Schwalben
GEFANGEN / Raben

 

STÜCKE

unschön ist ein Tanztheaterstück über Ess-Störungen, das zeigt, was die Gesellschaft, die Familie und der Therapiekreislauf mit den Betroffenen machen.
Zu dick zu dünn zu mittel… Im Spiegel ich? Ich schaue mir in die Augen, sehe meine Familie: Meinen Vater, der weit weg zu sein scheint. Meine Mutter, die immer so still war. Meine kleine Schwester. Ich war nie die vorbildhafte große Schwester. Meine Oma, die immer für mich da war. Ich sehe meinen Körper. Ich sollte nicht essen, wenn ich mich im Spiegel sehe.


Wanderlust

Wenn wir auf die Reise gehen, nähern wir uns an, während wir uns entfernen. Fernweh birgt Heimweh in sich. Begegnungen erweitern Horizonte, an denen sich unser Inneres spiegelt wie eine Fata Morgana. Was wird wie Ballast abgeworfen, was gibt uns Bodenhaftung für den Weg?


Und sie marschieren wieder…
Tanztheaterstück frei nach der Romanvorlage “Die Welle” von Morton Rhue

Wie entsteht Faschismus? Ein junger amerikanischer Lehrer entschließt sich zu einem ungewöhnlichen Experiment. Er möchte seinen Schülern beweisen, dass Anfälligkeit für faschistoides Denken und Handeln immer und überall vorhanden ist. Doch die Bewegung namens „Die Welle“, die er unter den Grundsätzen Macht durch Disziplin!, Macht durch Gemeinschaft! und Macht durch Handeln! gezielt zu Lehrzwecken auslöst, droht ihn und sein Vorhaben zu überrollen. Das Experiment gerät außer Kontrolle …

 

Liebe ist… auf Wolken tanzen, Vertrauen, Geborgenheit, stärker als Hass
Hingabe, eine gemeinsame Sprache, Leichtigkeit, Leben,
facettenreich, einzigartig, grenzenlos, mutig, bunt
unvorhersehbar, bedingungslos, unentbehrlich,
so viel mehr…

Angelehnt an die Liebesgeschichte der Eltern von Astrid Lindgren, mit viel Platz zum Träumen, Nachdenken und Mitfühlen. Ein Stück, in dem sich jeder irgendwann wiederfinden kann.


Freiheit
- Was soll das eigentlich sein? Wo bin ich frei? Wie kann ich frei werden? Bin ich frei?
Die Kunst ist frei und das macht uns frei. Frei in der Bewegung. Frei, Grenzen zu überwinden. Frei, bis zum Äußersten zu gehen, alles zu geben und uns darin zu verlieren. Frei, uns über andere zu stellen oder andere über uns. Frei, verträumt und bei uns zu sein. Frei, wir selber zu sein! Eine Ode an das Freisein oder die Freiheit als Gefährtin für das Leben.

 

Mädelsflohmarkt // 30.August 2019 // Einlass 17 Uhr, Start 18 Uhr

Modenschau mit anschließender Versteigerung
Soli-Event von und für die Teilnehmerinnen des Jugendaustauschprojekts mit Haifa, Israel, im Mai 2020

Der Aufruf:
“Liebe Freundinnen,
Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, hatten wir die Möglichkeit, eine wundervolle Reise nach Israel zu machen und mit einen Rucksack an neuen Erfahrungen, tollen Momenten und Menschen zurückzukehren. Leider fehlt uns noch der ein oder andere Euro, um unser Projekt und vor allem den Rückbesuch im nächsten Jahr zu finanzieren. Daher laden wir euch, liebe Girls, zu einem Abend der Extraklasse ein. Ihr erlebt eine Modenschau mit späterer Versteigerung, könnt exklusiv die ersten Fotos und Videos von unserer Reise bestaunen und dazu können wir Getränke genießen. Es sollte ein unvergesslicher Abend werden, aber trotzdem für den kleinen Geldbeutel erschwinglich sein. Dabei werden wir großzügigerweise von Notes of Berlin unterstützt. Also, liebe Freundinnen, ladet eure Freundinnen ein. Kommt vorbei, genießt mit uns den Sommer und helft uns, unsere Geldlöcher zu stopfen. Wir freuen uns gar sehr auf euch!”

TAG DER OFFENEN TÜREN // 22.08.2019 16-21 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein zum Tag der offenen Türen am Donnerstag, den 22. August, von 16 bis 21 Uhr und freuen uns auf Ihren Besuch!

TAG DER OFFENEN TÜREN – DAS PROGRAMM

Tanz
16:15 – 17:30 Uhr Tanzaufführungen aller jüngeren Gruppen (Delfine, Grashüpfer, Raupen, Elefanten, Seepferdchen, Wilde Eichhörnchen)
17:45 – 2o:00 Uhr Tanzaufführungen aller Jugendlichen und jungen Erwachsenen (Piraten, Sprotten [Pinguine&Schmetterlinge], Libbies, Schafe, Schwanenvögel, Hummeln)

Während der Nachmittagsaufführungen finden Aktionen in Haus und Garten der Tanzwerkstatt statt:

Kreativangebote
Von einer stillen Szene zum fertigen Bild für deine Galerie

In einer Fotostation erwecken wir mit Kulissen und Kostümen szenische Bilder zum Leben, drucken die Fotos aus und basteln Bilderrahmen.
u.v.m.

Ausstellung und Präsentation der Angebote unserer offenen Werkstatt mit Infostand der Pädagoginnen

Verköstigung
Wir bieten Getränke und Crêpes und freuen uns auf Ihre Beiträge zum offenen Buffet!

Tanz ins Leben! // No Limit zu Gast auf der Astrid-Lindgren-Bühne im FEZ // 15. & 16.Juni 2019

Samstag, 15.Juni 2019 // 17:00 Uhr
Sonntag, 16.Juni 2019 // 12:30 Uhr & 16:30 Uhr

Dauer der Vorstellungen jeweils ca. 90 Minuten

Ort: Astrid Lindgren-Bühne im FEZ Wuhlheide, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin

Die Tanzwerkstatt No Limit e.V. ist Freizeiteinrichtung, Tanzverein und Probebühne, vor allem aber zweites Zuhause für mittlerweile über 400 Kinder und Jugendliche.

Jeden Sommer präsentiert die Tanzwerkstatt No Limit in einer großen Show ein Wochenende lang ein buntes Panorama aller Tanztheaterprojekte des vergangenen Tanzjahres. Da werden Geschichten erzählt von Pinguinen und Elefanten, von Ninjas und  Ballerinas, von Glück und auch von Kummer. Drachen, Feen und Einhörner verzaubern die Bühne ebenso wie ganz irdische Geschichten und Gestalten.
Kommt und taucht mit uns ein in die fantastische und eben auch sehr reale Welt der Tanzwerkstatt. Der Fantasie keine Grenzen!

Alter der Tänzer*innen: 6 bis 18 Jahre

Eintritt: 6 € / Kinder, Schüler*innen und Berlinpass-Inhaber 4 €

Die Karten sind erhältlich in der Tanzwerkstatt No Limit, Buschallee 87 zu den Bürozeiten Montag bis Donnerstag 11 – 18 Uhr sowie direkt vor den Aufführungen am No Limit Kartentisch im FEZ.

zur Webseite der Astrid-Lindgren-Bühne

Frühlingswerkschau mit Premieren // 24. – 26.Mai 2019

Große Frühlingswerkschau mit unseren neuen Produktionen!

Öffentliche Generalpremieren der No Limit-Ensembles
Ort: TanzhausBühne Weißensee

Die Tanzwerkstatt No Limit e.V. lädt alle Interessierten herzlich in ihr Tanzhaus in der Buschallee ein. In dem zum Spielort umgestalteten Tanzsaal, unserer TanzhausBühne Weißensee, präsentieren die No Limit-Ensembles an diesem Maiwochenende im Rahmen von öffentlichen Proben ihre derzeitigen Produktionen. Im Anschluss wollen wir die Abende noch gebührend ausklingen lassen bei Snacks, Getränken, Musik und Tanz.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten!

Freitag 24/05 19:30
FREIHEIT / Libbies [Premiere]
WANDERLUST / Schmettis [Premiere]
im Anschluss PREMIERENFEIER

Samstag 25/05 15:00
UND SIE MARSCHIEREN WIEDER / Piraten [Premiere]
UNSCHÖN / Pingus [Premiere]

Samstag 25/05 17:00
UND SIE MARSCHIEREN WIEDER / Piraten [Premiere]
UNSCHÖN / Pingus [Premiere]
im Anschluss PREMIERENFEIER

Samstag 25/05 19:30
LIEBE / Schafe [Premiere]
UNPLATZIERT / Schwanenvögel
im Anschluss PREMIERENFEIER

Sonntag 26/05 15:00
DIE REISE DER KLEIDUNG BIS ZU UNS / Theaterlabor Freizeithelden Kids [Premiere]
TANZ DER FIGUREN / Eichhörnchen [Premiere]
ZIRKUS / Käthe-Kollwitz Grundschule 1.-3.Klasse
FRÜHLING / Hummeln [Premiere]
weitere Choreografien mit Perlenküken, Perlen & Gaggas

STÜCKE

Freiheit - Was soll das eigentlich sein? Wo bin ich frei? Wie kann ich frei werden? Bich ich frei?

Die Kunst ist frei und das macht uns frei. Frei in der Bewegung. Frei, Grenzen zu überwinden. Frei, bis zum Äußersten zu gehen, alles zu geben und uns darin zu verlieren. Frei, uns über andere zu stelen oder andere über uns. Frei, verträumt und bei uns zu sein. Frei, wir selber zu sein!

Eine Ode an das Freisein oder die Freiheit als Gefährtin für das Leben.

 

Und sie marschieren wieder… // Tanztheaterstück frei nach der Romanvorlage “Die Welle” von Morton Rhue

Wie entsteht Faschismus? Ein junger amerikanischer Lehrer entschließt sich zu einem ungewöhnlichen Experiment. Er möchte seinen Schülern beweisen, dass Anfälligkeit für faschistoides Denken und Handeln immer und überall vorhanden ist.

Doch die Bewegung namens „Die Welle“, die er unter den Grundsätzen Macht durch Disziplin!, Macht durch Gemeinschaft! und Macht durch Handeln! gezielt zu Lehrzwecken auslöst, droht ihn und sein Vorhaben zu überrollen. Das Experiment gerät außer Kontrolle …

 

unschön ist ein Tanztheaterstück über Ess-Störungen, das zeigt, was die Gesellschaft, die Familie und der Therapiekreislauf mit den Betroffenen machen.

Zu dick zu dünn zu mittel… Im Spiegel ich? Ich schaue mir in die Augen, sehe meine Familie: Meinen Vater, der weit weg zu sein scheint. Meine Mutter, die immer so still war. Meine kleine Schwester. Ich war nie die vorbildhafte große Schwester. Meine Oma, die immer für mich da war. Ich sehe meinen Körper. Ich sollte nicht essen, wenn ich mich im Spiegel sehe.

 

Liebe ist… auf Wolken tanzen, Vertrauen, Geborgenheit, stärker als Hass

Hingabe, eine gemeinsame Sprache, Leichtigkeit, Leben,

facettenreich, einzigartig, grenzenlos, mutig, bunt

unvorhersehbar, bedingungslos, unentbehrlich,

so viel mehr…

 

unplatziert ist ein Stück über das Suchen und Finden des eigenen Platzes in einer neuen Umgebung und die damit verbundene Entdeckung eines neuen Teils in uns selbst.

 

Die Reise der Kleidung zu uns Eine Mädchenclique wünscht sich neues Outfit aus der topaktuellen Kollektion für die nächste Pyjama-Party. Das Budget dafür ist aber knapp, also machen sie sich auf die Reise, um an günstige Kleidungsstücke zu kommen.

“Die Reise der Kleidung bis zu uns” ist ein Theaterstück, das von den Darsteller*innen des Theaterlabor Freizeithelden frei entwickelt und einstudiert wurde in Kooperation mit dem Projekt „Prima Klima in Weißensee“ (Solar e.V.)

 

Tanz der Figuren Die Figuren geraten in einen Wirbelsturm und gelangen in eine andere Welt. Dort lernen sie viele unbekannte, spannende Wesen kennen und werden Freunde. Gemeinsam durchleben sie ein spannendes Abenteuer. Welchen Gefühlen und Geschichten werden sie begegnen?

 

Der Frühling Wir öffnen und schließen uns für Neues, wir begegnen uns neu.

Benefizveranstaltung für diesjährigen Israelaustausch // 5.April 2019 // 18:00 Uhr

THE WANDERLUST in Israel

Am Freitag, den 5.April, öffnen wir ab 18:00 Uhr Haus und Bühne für eine Benefizveranstaltung für den diesjährigen Israelaustausch. Eintritt frei!

 

 

 

 

 

 

Programm:

DOORS OPEN ab 18 Uhr

VERKÖSTIGUNG Neben süßen und herzhaften Crêpes werden frühlingshafte Mixgetränke kredenzt.

FLOHMARKT Ein “Bring, Nimm und Gib, was du willst”-Flohmarkt soll ebenfalls ein paar Taler in die Israelkasse spülen. Bringt also gerne Abgelegtes, aber noch nicht Abgewracktes mit!

TANZ ab 19 Uhr öffentliche Proben verschiedener Tanzgruppen, deren Tänzerinnen am Israelaustausch 2019 teilnehmen

DISSE So in Schwung gebracht wollen wir zum Abschluss alle das Tanzbein schwingen, wenn es heißt “Disse für alle“!

Seit 2008 führt die Tanzwerkstatt No Limit einen deutsch-israelischen Jugendaustausch durch. Ende Mai besuchen wir unsere Partner in Israel und im Sommer sind unsere Austauschpartner*innen in Berlin zu Gast für jeweils ca. 11 Tage. Wir bemühen uns -meist erfolgreich- um anteilige Projektförderung, doch jeder zusätzliche Euro für die bevorstehende Reise nach Israel ist mehr als willkommen! Infos zum Austauschprojekt finden Sie HIER.

Wir freuen uns auf Euch, hoffen auf einen regen Austausch und einige gespendete Taler!

- gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend BMFSFJ

THE WANDERLUST Abschlussveranstaltung mit Tanzperformance // 20.März 2019 // 18:30 Uhr

THE WANDERLUST – Dancing into Diversity
Ein Tanztheaterprojekt zur interkulturellen Diversitätsförderung

Begegnungen der Tanzwerkstatt No Limit e.V. mit der Sulam Tzor High School in Berlin und Gesher Hasiv, Israel

Mitte März ist es nun endlich soweit: Schülerinnen der Sulam Tzor High School in West Galiläa sind zu Besuch in Berlin und erarbeiten mit Tänzerinnen von No Limit unter dem Titel THE WANDERLUST eine gemeinsame Choreografie.

Abschlussveranstaltung: Mittwoch, 20.März 2019, 18:30 Uhr
TanzhausBühne der Tanzwerkstatt No Limit e.V. | Buschallee 87 | 13088 Berlin Weißensee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vom Weihnachtsmut und anderen wichtigen Dingen // 28.11. – 9.12.2018

Das 27. Weihnachtsmusical der Tanzwerkstatt No Limit e.V.

nach einem Buch von Cirsten und Michael Behm / Regie: Cirsten Behm

HIER geht zum Infoflyer

DAS schreibt die Berliner Woche

Es ist wieder soweit: 200 kleine und große Tänzer*innen und die Trommler*innen von First Drum Affair präsentieren an 12 Tagen in vier Besetzungen eine außergewöhnliche Weihnachtsgeschichte mit Tanz, Musik und Gesang, zu der wir Sie mit Ihren KiTa-Gruppen, Schulklassen und Familien herzlich einladen möchten.
Dieses Jahr bekommt die bunte Weihnachtswelt im No Limit Universum völlig unerwartet strahlenden Besuch direkt vom Firmament. Die Weihnachtszwerge bekommen einen gehörigen Schreck, als der Weihnachtsstern polternd auf die Erde plumpst, genau in ihren Vorweihnachtsgarten. Wer hätte das gedacht? Auch ein Stern kann neugierig und vor allem sehr mutig sein! So neugierig, dass er seine Himmelsbahn verlassen hat, um endlich zu erfahren, was es mit diesem alljährlichen Weihnachtstrubel so auf sich hat.
Begleitet den Weihnachtsstern auf seiner Reise durch die zauberhafte Weihnachtswelt und erfahrt mit ihm, was und wer hinter all dem geschäftigen Treiben in der Vorweihnachtszeit steckt und dass es sich wirklich lohnen kann, mutig zu sein und sich ein Herz zu fassen!

VERANSTALTUNGSORT:
TanzhausBühne Weißensee
in der Tanzwerkstatt No Limit e.V., Buschallee 87 (hinter EDEKA), 13088 Berlin-Weißensee
Tram: M4, M27 Sulzfelder Straße / Bus 156 Wittlicher Straße

KiTa- und Schulvorstellungen unter der Woche vormittags:
28.11., 29.11.,30.11., 3., 4., 5., 6., 7.12.2018 jeweils 9 und 11 Uhr // Eintritt 5 €

Wochenendvorstellungen für Familien:
1. & 2.12., 8. & 9.12.2018 jeweils 14:00 und 16:30 Uhr // Eintritt 8 € / erm. 5 €

Öffentliche Generalproben:
29.11., 3.12. und 5.12. jeweils 17 Uhr

Kartenvorbestellungen ab sofort unter (030) 923 03 91, tanzwerkstatt@gmx.de oder persönlich im Büro der Tanzwerkstatt.
Bürozeiten: Mo bis Do 10 – 18 Uhr
Wir empfehlen dringend, Karten zu reservieren!

Herbstspiele auf Eurer TanzhausBühne Weißensee // 21. & 22.09.

Freitag, 21.September & Samstag, 22.September 2018

Die Tanzwerkstatt No Limit e.V. lädt alle Interessierten herzlich ein in das Tanzhaus in der Buschallee.
Auf unserer TanzhausBühne präsentieren an diesem Septemberwochenende die älteren Tanzgruppen im Rahmen einer Werkschau ihre derzeitigen Produktionen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten!

Freitag, 21.09.
19:30 Uhr
Best of Libbies & Schafe

Samstag, 22.09.
19:00 Uhr
Haus 1 / Schmetterlinge
-PAUSE-
unplatziert / Schwanenvögel

unplatziert ist ein Stück über die Findung des eigenen Platzes in einer neuen Umgebung und damit die Findung eines vielleicht neuen Teils in uns selbst.

Haus 1 / Tanztheater nach einer Geschichte von Axel Körting
Ich wohne in einem sehr seltsamen kleinen Haus am Stadtrand, das ich mir mit einem Zauberer und einer Schlangenfrau teile. … Nachts, wenn … die Schlangenfrau in irgendeiner Tiergestalt … unter der Stadt umherstreift und der Zauberer … höhnisch lachend durch die Fußgängerzonen fliegt …, dann schleiche ich mich die große Freitreppe in der Eingangshalle hoch, nehme dann den Dienstbotenaufgang bis in die vierte Etage, weiter durch die geheime Tapetentür ganz am hintersten Ende der Bibliothek die Wendeltreppe rauf, oben durchs Fenster die Feuertreppe bis an die Dachkante, dann wieder innerhalb des Glockenturms die wackligen Holzleitern bis zur obersten Dachluke über das Sims und am Blitzableiter empor bis ins staubige und mit altertümlichen Gerümpel voll gestellte einhundertsechsundfünfzigste Stockwerk. Vielleicht ist es auch nur das einhundertvierundfünfzigste oder auch nur das zweite oder dritte – im Zählen war ich schon immer schlecht – jedenfalls bis ganz nach oben…

© 2009 Tanzwerkstatt No Limit e.V. Diese Seite wird von Wordpress angetrieben.